Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der deutschen Renaissance
Person:
Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1309821
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1319119
Kap. XVI. 
Niedersachsen. 
877 
kleine Haus 
Fenster den 
an der nordöstliehen Ecke des Burgplatzes, dessen 
Eierstab als Einfassung haben, gehört hierher. 
Hieran sehliesst sich eine Gruppe von Häusern, welche völlig 
auf den Holzbau verzichten und ausschliesslieh die Steincon- 
struktion aufnehmen. Das schönste unter ihnen ist das ehemalige 
Gymnasium am Bankplatz vom Jahre 1592 (Fig. 236). Ein
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.