Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der deutschen Renaissance
Person:
Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1309821
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1318610
Kap 
Obersachsen. 
827 
kräftigen Fensterrahmen, namentlich aber den phantastischen 
Figurengruppen, welche die Absätze an den Ecken verbinden. 
Aehnliche Composition, aber in reicherer Ausführung mit 
stärkerer Anwendung von plastischem Schmuck und entschiednerer 
Hinneigung zum Barocco, zeigt an demselben Platze die pracht- 
volle Facade N0. 13, vom J. 1584. Ueber dem Erdgeschoss ziehen 
sich malerisch behandelte Flachreliefs hin, durch reiche Consolen 
getrennt. Phantastische Hermen gliedern das Hauptgeschoss, 
korinthische Pilaster auf kräftigen Consolen den zweiten Stock. 
Fein ornamentirte Friese bilden den Abschluss der Stockwerke, 
und ein elegantes Zahnschnittgesims trennt das obere Geschoss 
228. 
Hausportal aus Erfurt. 
von dem Giebelaufsatz. Die Fenster des ersten Stoekes haben 
reiche barock verschlungene Krönungen; alle übrigen, auch am 
Dacherker, haben Giebelaufsätze mit stark vertretenden Köpfen. 
Die Silhouette des abgetreppten Oberbaues wird wieder durch figür- 
liche Gruppen belebt. Es ist eine der durehgebildetsten Faeaden 
unsrer Renaissance, durch treiiliehe Verhältnisse ausgezeichnet. 
Im Innern ein Flur mit schönen gothisehen Netzgewölben, der zu 
einer stattlichen Wendeltreppe führt.  Die Spindel ruht auf schlan- 
ken Säulen, und die untere Seite der Stufen ist auf's Reichste 
mit ornamentalen Reliefs dekorirt. 
Beträehtlich früher, feiner und schlichter ist das Haus am Anger 
N0. 37 v. J. 1557. Das Portal (Fig 223) vertritt in anziehender 
Weise die hier übliche Form der Seitennischen, deren Ausbildung
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.