Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der deutschen Renaissance
Person:
Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1309821
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1320200
Verzeichniss 
der 
Illustrationen. 
Fig. 
1. Thron, nach einem Gemälde 
von Hans Burgkmaier, 
_ Augsburg.       
2. Fariadenzeichnung von H. 
H0 bein in Basel     
3. Zeichnung zu einem Glas- 
gemälde von H. Holbein, 
Berlin         
4. Becher. Zeichnung von H. 
Holbein, Basel      
5. Pokal, Zeichnung von H. 
Holbein, Basel      
6. Dolchscheide, Zeichnung 
von H. Holbein, Bernburg 
7. Aus Dürer's Ehrenpforte 
des Kaisers Maximilian   
8. Vom Sebaldusgrabe Peter 
Vischers        
9. Grabmal des Markgrafen 
Karl, Pforzheim     
10. Grabmal Eberhards des Mil- 
den aus der Stiftskirche 
zu ätuttgart.      
11. Von den Chorstühlen der 
Klosterkirche zu Danzig  
12. Zimmer in Altorf. Nach G. 
Lasius         
13. Kunstsehrank.    1  
14. und 15. Pokale      
16. Tafelaufsatz von W. Jam- 
nitzer         
17. Aus den Entwürfen zu 
Prachtrüstungen, München 
18. Dasselbe        
19. Eingang in den Schlossgar- 
ten des Grafen von Königs- 
Seite 
53 
59 
61 
65 
67 
70 
73 
79 
85 
87 
89 
93 
97 
100 
101 
105 
107 
Fig. 
egg zu Aulendorf, nach 
Dollinger        
20. Von einem Schilde in Ra- 
vensburg, naeh Dollinger  
21. Glasirter Krug, nach Dol- 
linger         
22. Ofen aus Kisslegg, nach 
Dollinger        
23. Ofen aus dem Rathhause zu 
Augsburg        
24. Ornament an einem Nürn- 
berger Ofen       
25. Ofenkachel, Nürnberg   
26. Dasselbe        
27. Ofen aus Oberstrass, nach 
Lasius   .      
28. Glasgemälde aus der Ka- 
pelle der Residenz in Mün- 
chen          
29. Erker aus dem Schlosse zu 
Torgau         
30. Portal aus der Kanzlei- 
strasse zu Stuttgart    
31. Vom englischen Hause zu 
Danzig         
32. Säule aus dem Schlosshofe 
zu Stuttgart       
33. Aus dem alten Schlosshofe 
zu Stuttgart       
34. Brunnen zu Gmünd (Dol- 
linger)         
35.'Brunnen zu Rothenburg 
(Bäumer)        
36. Kapitäl von der alten 
Kanzlei zu Stuttgart (Dol- 
linger)         
116 
H9 
120 
121 
129 
159 
160 
161 
162 
163 
165 
166
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.