Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Renaissance in Italien
Person:
Burckhardt, Jacob
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1305898
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1308640
222 
Buch. 
Renaissance 
Italien. 
Decoration. 
ausser einigen phantastisch reichen Kaminen im Dogenpalast die 
Arbeiten des Alessandro Leopardo wahre Wunder des von den 
 
jwßßäa 
TIIIWIIIIIIIHIIIIÜU, 
"Vxf  
w;  "i, v1" w. v.   
fünmwßälk"? 
  w;  "Mgvßnßsvuifvugi 
 4     
      Wnnää?!  
111  . Z im?   '42; s i     .1 
      
 ; v w?   . „ .5  1„    
z:    i   1      
  läYML;   W v    
   
" Ülgßgvwwunw Ei  ; ß  
   
Q,   Jlkfgiääifafßuglß  "  u Ü 
    
     
 ißß ligji 191;; 
3..  w:  ff: '  v. '43; v-g:  
EITFE agw i? ß ßi A? ä  
 1h eßßi i w?   
 ,'Ä      
     
aßßräß-w.   v M?   
i? 15;  im 9' 114 
 nül Äxlgkffßjß? iig?    1315 
1 um xgwffäiügß",     
 n sei:    Ägß 
 4";  31,7.  m fksj" 
  INE     
 [J       E? 
nimm.   
H x äqg 
 jamggm  
m, l 
Os pedale 
Grunde zu Mailand 
herrschenden Manieren unbeirrten Schönheitssinnes: die Basis der 
Reiterstatue des Colleoni 149 5, das Grabmal des Dogen Vendramin
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.