Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Renaissance in Italien
Person:
Burckhardt, Jacob
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1301055
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1302093
Kapitel. 
Theoretiker. 
Indess werden Weder Theoretiker noch Poeten so klar, als wir 
es wünschen möchten, von dem grossen Üebergang reden, der sich 
unter ihren Augen und zum Theil durch sie selber vollzieht, Theils 
  
-i 1 1    ue Jfh : kxkxöili. 
T? 1   Ir  
E i!) Jg; V Q,  i 
Kuppe] aus Politilo. 
sind sie sich der Dinge nicht bewusst, theils verstehen sich diese für 
sie von selbst. Eine spätere Zeit erst konnte die Renaissance als den 
Styl der Verhältnisse in Raum und Flächen im Gegensatz zu allem 
früheren erkennen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.