Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Renaissance in Italien
Person:
Burckhardt, Jacob
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1301055
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1305351
VII. Kapitel. 
Innern. 
Malerei und Stucchirung des 
369 
Verfall 
der 
Gattung. 
den 
In der zweiten 
antiken Thermen 
Hälfte des XVI. Jahrhunderts erlischt der von 
und Palasträumen ausgegangene Antrieb mehr 
gmIiIlIllliIIIIiIIIiIEÜIiIÜÜIIIiÜIIIIiiIi 
 1  
    v    ' 
    
  I  ,  
    6' 
II   L-  4 x 
    00000000000 
 I   m Iwmiääx?" 
liIIääääti   IIÄEEIII qlffß ' 
 I   "xi-I wg; 
 I  W   
 I   "II Im! 
Wim": (Iw   H;   
 III] III;  
i: IIII    
   
 b 
 
c MAI-M 
  L1. L I  
IIIIIIIIII II II IIIII   
Capelle der Cancelleria. 
Details. 
und mehr; die beginnende Gegenreformation dringt dem Gewölbe und 
dem. Wandzicrrath eine Menge erzählender Darstellungen und sach- 
licher Beziehungen auf, Welche nicht so frei in Schönheit sich auflösen 
lassen, wie einst das Figürliche in den Loggien; die naturalistische 
Auffassung kommt hinzu, um diesen Scenen das schöne leichte Dasein 
im decorirten Raum und den Zusammenklang mit demselben unmöglich 
Burckhardt, Italien. Renaissance. Zweite Aufl.  24
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.