Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Renaissance in Italien
Person:
Burckhardt, Jacob
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1301055
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1305235
Kapitel. 
VII. 
des 
und Stucchirung 
Malerei 
Innern. 
357 
Rafaels ausgemalt mit Rebenlauben, Welche mit anderem Laubwerk durch- 
zogen und von allerlei Thieren belebt sind; unabhängig von antiken 
Mustern, ein Werk der besondern Meisterschaft des Udine in solchen 
Gegenständen. 
Der weltberühmte mittlere Gang (Fig. 21 1), 14 Arcaden mit quadratischen 
Gewölben a specchio, von Rafael erbaut und ohne Zweifel für die betreffende 
Ausschmückung so entworfen; letztere soll er (Vasari VIII, p. 41, v. di 
  N ggää 
xiuglnlfnr n Egigiigäm 
x  e, x"  lhßww ä 
Qä  "w ä A  F26, vs  Q9  v" W 
 w . m?  (Q ß 11„ 
  IN A__    
am  g  LEQ-X-POMAX    Q_ Haag  L1 
  w  w  57.74.,  w.  4:31:11.  
v ß Q (ä 1h allg A!   5 
  1, (G, 11 771)   w], f;  K1;  f? 1'" 
g E]    18h. HÄ-ÄXÄXEÜ 3x 11m 151159; 21 1M?" 
 w M" 12,! in. ' "x  DE!    " 
NDLÄ!     
 ää 551   (ä 2; Z?_ 
 i"  ZnxxfwfR-ix lx-wu w! jlf: 
 qg m,  g wxxwa y ß.  E]? 
Fig. 211. 
Loggia im Vatican zu Rom. 
Raffaello) vollständig selber vorgezeichnet haben; die Ausführung von 
Udine und dessen Gehülfen, zum Theil auch von Perin del Vaga (Vasari X, 
p. 142, v. di Perino); die biblischen Gompositionen, vier in jedem Ge- 
wölbe, sind von andern Schülern ausgeführt. DieDecoration, mit grösster 
Freiheit zwischen Stucco und Malerei wechselnd, folgt den antiken Mustern 
nur in einzelnen Motiven der Gewölbe, in den Leibungen der Bogen und 
in denjenigen Theilen der Pfeiler, welche aus eingerahmten Einzelbildem 
bestehen; weit das Meiste ist volle Erfindung Rafaels, namentlich die auf-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.