Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Renaissance in Italien
Person:
Burckhardt, Jacob
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1301055
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1304755
Kapitel. 
Arbeiten in Holz. 
309 
Hölzerne 
Pforten 
5.154.  
und Wandbekleidungen. 
Die hölzernen 
faches Rahmenwerk 
Pforten des XV. Jahrhunderts 
und reichverzierte Spiegel, an 
haben meist ein- 
geschützter Stelle 
ßätx S65   
_ 
"i.     
  f a ä 
   i, 
T"  ß  i. 
[A I1 sW 
 Eva! a! .1 QBTT;  
 w 
illllllll  llülllll  
   uuuuunnn Im;  Rum nun l  I, M121?   f 11mm:  
  H]  xvxliäeflißflitfiä   u  wwdläg,vrq31;wä{   W 
 T  " .li     
KYUILKX   "A  Wg).  "f? WM!  ä  
wäww  Mlnw im  MW Wäänw; mw 
H A   l  Wßliarallii 
im: z;  1M f 
Fig. 148. Chorstuhl  zu Bergalllß- (LasiusJ 
mit Intarsien (ä. 152), nach aussen mit geschnitzten Ornamenten. 
Später bleiben die Spiegel öfter unverziert, oder erhalten Wappen,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.