Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Renaissance in Italien
Person:
Burckhardt, Jacob
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1301055
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1304613
III. Kapitel. 
Decoration 
Erz. 
295 
Doch sind Werke dieser Art, wo das Erz wesentlich den Formen 
der Marmordecoration folgen muss, bei aller Zierlichkeit nicht das Ent- 
scheidende. 
TlTpTVWIt mit  [TIM jTlrw 
a   i l  t t- 
 i!   h l  lißvfvu    
Pforten und Gitter.   Wtlllihll 
   Ai1l'    "   lillllllllll 
 DemErz ursprunghch eigen i" ili:  y i:  ll 
sind feierliche Pforten und Gitter. lt  i" t    
In Betreff der erstern folgte die {W11     
Renaissance nur einem Brauch, lll:  i Üftfiiyäyill,  
Welchen das ganze Mittelalter   'i   
festgehalten hatte.  mlw; Jllgeujßi[Hmhltlßyaiglw 
  ii  tfliwiii i'll Ä" t  
An den beiden beruhmten xi I w? lgiall!  
Pforten Ghibertfs (S. Giovanni    " j   
in Florenz) herrscht durchaus,    f 
was die Thürflügel betrifft, die  i;    
Sculntur. Dagegen sind die  l   "ü     
  l iqyfl;  Jx   
Aussenseiten der Pfosten und 1; li 5235 l  
der Oberschwellen an denselben,  im {i X,   
sowie auch an der dritten Pforte  I W i; (a. i    
(mit den Flügeln von Andrea   ,li N l  12W 
Pisano, die er ebenfalls durch      
neue ersetzen sollte) hochwichtig   l   lt   
als vielleicht frühste Beispiele  i, 13x31   
der mehr naturalistischen Ara- iffl x  1' 
beskqdeshfubgevtrindes (Q1342). H   -   I'M 
lind zwar" ist es hier speciell yllhi llllll     
eine verklarte Darstellung der  n!  1, W l "iil   i 
bei Kirchenfesten um die Pforten F: ill    M   l .i l 
   wiaqqqilew  i; l 
gelegten, unten 1Il Gefassen Nimm  il! _l '11 in _ 
stehenden Stangen, an welche         
Laub, Blumen und Früchte an. Fig. 181. Von GhihertPs zweiter Thiir in Florenz. 
gebunden werden (Fig. 181). 
An der dritten Thür geht der Naturalismus schon beinahe über die 
erlaubten Grenzen. 
Die Thürflügel von S. Peter, gegossen 1439 bis 1447 von Filarete 
und Donatello's Bruder Simone, sind in ihren decorativen Bestandtheilen 
noch ziemlich unfrei. -Donatello's kleine Thürflügel in der Sacristei von 
S. Lorenzo in Florenz sind nur durch ihre höchst lebendigen Heiligen- 
figuren bedeutend. 
X
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.