Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Renaissance in Italien
Person:
Burckhardt, Jacob
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1301055
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1304529
286 
Zweites 
Buch. 
Decorat 
Im XV. Jahrh. ist die Sculptur, zumal der Seitenfiguren, in der Regel 
Hochrelief, doch z. B. auch Freisculptur an Civitalfs St. Regulusaltar im 
Dom von Lucca, 1484. 
in Fontegiusta zu Siena. 
Hauptaltar 
 Das Meisterwerk des Marrina in Fontcgiusta zu Siena (Fig. 175), 
ä. 135.  Ebenda im Dom: der Altar Piccolomini; eine grosse Nische 
mit Sculpturen ringsum, in deren Tiefe sich der eigentliche Altar mit 
einem besondern Prachtaufsatz befindet. 
Besonders edel und mit den schönsten Engeln in den Füllungen neben
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.