Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Renaissance in Italien
Person:
Burckhardt, Jacob
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1301055
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1303913
Kapitel. 
XIV. 
Die Villen. 
225 
de' Medici (Fig. 143 und 144), entworfen von Rafael in seinen letzten 
Jahren für Cardinal Giulio Medici (später Papst Glemens VII.), fragmen- 
tarisch ausgeführt von Giulio Romano; die echte Fassade sammt Grund- 
 
l 
I 
f 
f 
 
  
J  
W 
j x 
 X 
 
E  
X 
X! 
w 
  
 
v6 
i 
G) 
ä 
2 
S 
Ü 
2 
ß 
s 
a 
ä 
I5 
m 
ß 
C 
E 
d 
.5 
O 
 
w 
W 
ä 
i 
3 
ä 
 
3-1 
D! 
K5 
ä 
ä 
M 
5 
N 
ä 
ß 
"a 
ä 
S 
a 
P 
erS 
114 
v1 
bh 
 
F11 
riss bei Serlio, L. III, fol. 120, vgl. fol. 131, dem ausgeführten Bau un- 
endlich überlegen; unten neben der dreibogigen Halle nur noch eine 
Nische auf jeder Seite; ein Obergeschoss von drei Fenstern und zwei 
Burckhardt, Italien. Renaissance. Zweite Anti. 15
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.