Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Renaissance in Italien
Person:
Burckhardt, Jacob
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1301055
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1303679
Kapitel. 
Gomposition 
Die 
Palastbaues. 
des 
201 
von Bart. Triachini, von vortrefflicher Wirkung und tüchtigen Verhält- 
nissen (Fig. 133). Mit starker Hinneigung zum Barockstyl Pal. Fantuzzi 
von Formigine (Fig. 134). 
 WWW    mwsui! {Jkrm  J 
        
 itwÄiBr-ilrwnisiamziimiiirffräiäiüäüiniäiiliLfäi mimsmi  
zxmmmnmmlm fnjl gmramxagmmwmalaniinygi 
    
wum, 1:! Jguy  EN NEW VW  1'. nwj: mjIQj  W; 
            w 
 
T   i__ Aiifß Lwlm. 
Chieregati zu Vicenza. 
:ääääT"F 
 
w QMM 
 
Fig. 134. 
Pal. Fantuzzi zu Bologna. 
Oefentliche Gebäude mit Hallen im Erdgeschoss 
dieser Zeit bisweilen noch auf das Herrlichste. 
gelillgen 
auch
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.