Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Italienischen Malerei vom vierten bis ins sechzehnte Jahrhundert
Person:
Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1270152
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1271288
Bezia 
dlungen 
nkreich. 
welchen er dringend 
er darauf Maschinen 
bittet, ihn in Besitz jenes WVassers zu setzen, da. 
und Dinge zu machen gedenke, die dem Könige 
Louvre. 
zum grossen Vergnügen gereichen würden. Er gedenke um Ostern 
in Mailand zu sein und zwei für den König gemalte Bilder der h. Jung-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.