Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Italienischen Malerei vom vierten bis ins sechzehnte Jahrhundert
Person:
Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1270152
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1273206
.250 
Kapitel. 
RafaePs 
Jugend. 
damaligen Arbeiten mit einem starken Anklang a-n Fra. Bartolommeo. 
Auffallend ist, dass von den beiden fliegenden Engeln der links befindliche 
einer Figur in dem so viel später entstandenen Fresko der Sibyllen in 
Sta. Maria della Pace zu Rom nachgebildet erscheint, was auch für diesen 
Theil auf die Hand des nachträglich dazu berufenen Künstlers deutet.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.