Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Italienischen Malerei vom vierten bis ins sechzehnte Jahrhundert
Person:
Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1270152
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1272241
160 
Buch. 
Kapitel. 
übrigen 
Die 
Florentiner. 
man in der Sammlung der Frau Grossherzogin 
gleichzeitig mit diesem 1507 entstandenen Bilde 
zu Weimar. Ungefähr 
sind die beiden kleinen 
  
W 
M Q7        
U? i.     11] 
M      
w f    
      
    llllllllllllw    
ß         
  ßmxß   
üommec 
Flügelbilder der Geburt und Beschneidung Christi, auf der Aussenseite 
Grau in Grau die Verkündigung, welche sich in der Galerie der 
Uffizien befinden. Als Altardügel für ein von Donatello ausgeführtes 
Warmorrelief der Madonna gemalt, sind sie von miniaturhafter Feinheit
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.