Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der deutschen und niederländischen Malerschulen
Person:
Waagen, Gustav Friedrich
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1259701
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1260165
14 
Bue] 
1. Kap 
 Nachdem ich so den Gang der Entwickelung von Rubens als 
Künstler an einer Reihe von Werken dargethan, wende ich mich 
zu der Betrachtung einer Anzahl von Bildern von ihm, nicht nach 
der oft schwer zu bestimmenden Zeit, in welcher sie gemalt, son- 
dem nachdem sie, besonders charakteristisch, die verschiedenen 
 
   : 
 (Nä-äßzil 
   Tgrw- g 
 4.     
       
   
II  ä"  271-6" 
 011:: ß   
  a"    
     
    
 
  ,ßhargäwaßivulyxmw:Ym pmiß HP  swüw 
   T33"  .3: x w. 4- w- y 
     v  j 
      
       
y X1 W451i  "Qäwjiltixi-Qi,  W51? 51x  
  f   s X-iäxäÄ 
X   i    
  f"      
  
M    
(4  ß   w   
 v.    '11 i! 1111m;  
     
  JA   Mäh  
yji"  11W  
Die Auferweckung des Lazm-us von Rubens. 
Richtungen seines reichen Genius abspiegeln. Zu seinen schönsten 
Oompositionen aus dem neuen Testament gehört die Auferweckung 
deg Lazarus N0. 783 des Museums zu Berlin (Fig. 47). Auch die 
Köpfe sind hier edler in den Formen, tiefer im Gefühl als meist-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.