Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der deutschen und niederländischen Malerschulen
Person:
Waagen, Gustav Friedrich
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1259701
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1260011
Nachträge und Verbesserungen. 
XI 
2 v. o. Neue, urkundliche Forschungen, welche der Engländer James 
Weale in Brügge angestellt, haben ergeben, dass Memling ein Giebel- 
haus in Brügge besessen, sich in so guten Umständen befunden, dass 
er einmal der Stadt Geld geliehen, mit einer Frau, welche 1487 ge- 
storben, drei Kinder, Namens Iianekin, Nielkin und Claykin, gehabt. 
selbst aber im Jahr 1495 gestorben ist. 
6 v. u. ist. irgend l. nirgend. 
6 v. o. st. van Harzen l. Harzen. 
1 v. u. st. auf l. auch. 
4 v. u. st. gemischter i. gomisehhlu, 
20 v. 0. st. 1548 l. 1540. 
11 v. o. m. HOLPAIV I. HOLPAIN. 
4 v. o. st. Yorborougix l. Ynrhoruugil. 
14 v. u. st. leiden l. leider. 
3 v. u. st. Znnchers 1. Zuvoheru.  
7 v. o. St. Bueckler 1. Buevklnr. 
1 v. o. st. des l. das. 
19 v. u. st. grosse l. grosivv. 
der 
In 
zweitem 
Abthßilung. 
w. 
99. 
129. 
154. 
ms. 
m. 
241. 
243. 
240. 
251. 
25a. 
Zeile ä v. o. statt Bockock lies Rococx. 
_ 14 v. o. ist das Wort "gouomnlen" zu streichäu. 
 2 v. u. st. diesem l. vorigem. 
 5 v. o. st. Bancis 1. Bnucis.  
 5 v. o. st. Rovera l. Rovere. 
„ 8 v. u. St. indess 1. zwar. 
 8 v. u. st. zwar l. indess. 
„ 10 v. u. st. nahe 1.411101). 
 14 v. o. et. Kudwig l. Ludwig.  
 15 v. u. st. Cabinettes 1. Onbinette. 
„ 14 v. u. st. Monroe l. Munm. 
 4 v. u. St. Jahn l. Jan. 
„ H v. o. St. Miense l. Mienze. 
 5 v. ufst. Wyuuuts l. Wymluts. 
 14 v. o. st. Moucheruu l. Moucherqn, 
w 7 v. o. st. italienische l. italienischer. 
u 9 v. u. st. die Worte "und blühte von 1640  
„ 4 v. o. st. Hockgeest l. Hoekgeest. 
„ 13 u. 14 v. o. st. seiner l. seine. 
 14 v. o. st. Coeles I. Cucles. 
zu streichen
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.