Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der deutschen und niederländischen Malerschulen
Person:
Waagen, Gustav Friedrich
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1259701
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1261064
104 
Buch 
Kapitel. 
gänzt. Andere, in denen es ihm um die malerische NVirkung zu 
thun gewesen, kommen dagegen darin seinen Bildern nahe. In 
Deutschland dürfte die Sammlung des Erzherzogs Albrecht in Wien 
und die Sammlung der Kupferstiche in Dresden die grösste An- 
zahl derselben besitzen. 
Noch weniger kann es mir einfallen, hier von der grossen 
Zahl seiner Radirungen im Einzelnen zu handeln! Wohl aber liegt 
es mir ob, zur Vervollständigung seiner künstlerischen Eigenthüm- 
lichkeit, auszusprechen, wie er die Technik derselben in einer 
Weise auszubilden gewusst, dass sie, dem ihm so tief innewohnen- 
den, Bestreben auf die Wirkung des Helldunkels in einer Weise 
gedient hat, wie dieses weder vor, noch nach ihm, einem anderen 
Künstler gelungen ist. Wenn man die Schwierigkeit der Technik 
und den. Umstand bedenkt, dass ihm zur Hervorbringung dieser 
zauberischen WVirkungen nur Schwarz und Weiss zu Gebote stan- 
den, so muss man gestehen, dass er in diesem Fache selbst noch 
mehr, als in seinen Malereien, als einzig und als ein Wunder in 
der Kunst erscheint. Hiezu kommt, dass er von Seiten der Com- 
position nirgend sich so gross gezeigt, als in verschiedenen dieser 
Blätter, von denen ich hier nur als Beispiele, die Verkündigung der 
Hirten, N0. 48, seine grosse Erweckung des Lazarus, N0. 77 
(Fig. 54), seinen Christus, welcher die Kranken heilt, No. 78, das 
sogenannte Hundertguldenblatt, und seinen Ecce homo, N0. 82, 
anführen will. Von der reichen Folge trefflichci- Bildnisse kann 
ich mir nicht versagen, wenigstens den Advokaten Tolling, N0. 281, 
den Ephraim Bonus, N0. 275, und den Bürgermeister Six, N0. 282, 
von den Landschaften seine Mühle, No. 280, und die drei Bäume 
N0. 209, anzuführen. 
Fünftes 
Kapitel. 
Schüler 
Rembrandt. 
und Nachfolger von 
Ganz abgesehen von der grossen- Anzahl von eigentlichen 
Schülern und Nachahmern, unter denen sich, obwohl keiner den 
1 S. darüber Claussin, Catalogue raisonnö des estampes _de Rembrandt. 
Hierauf beziehen sich die im Verfolg angegebenen Nummern der emzolnen Blätter.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.