Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der deutschen und niederländischen Malerschulen
Person:
Waagen, Gustav Friedrich
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1255893
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1256751
Epoche von 1250 bis 1420. 
45 
wänder schon viel von jener Weiche zeigen, welche erst vom Jahr 
1350 vorherrschend wird, möchten diese Bilder wohl erst gegen 
Ende der Regierung Balduins ausgeführt worden sein. In den 
Randverzierungen kommen auch einige gute Vorstellungen scherz- 
haften Inhalts vor. Besonders ergötzlich sind einige dieser Art in 
Fig, 
211101,]! 
151a? 
4 Hilf, 
 
Scherzhafte Vorstellungen ails einer Bibel in Stuttgart. 
einem, ebenda auf der Gymnasialbibliothek vorhandenen Antiphona- 
rium, wovon hier ein Beispiel (Fig. 12). Von seltenem Humor und 
sehr charakteristisch xäind die Vorstellungen ähnlicher Art auf dem 
Fiä" 
Scherzhafte Vorstellung aus einer Bibel in Stuttgart. 
unteren Rande der Seiten in einer Vulgata der öffentlichen Biblio- 
thek in Stuttgart, worauf Kugler aufmerksam gemacht hat, dessen 
kleinen Schriften die hier gegebenen Abbildungen entlehnt sind 
(Fig. 13, 14, 1a).
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.