Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der deutschen und niederländischen Malerschulen
Person:
Waagen, Gustav Friedrich
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1255893
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1256240
XVIII 
Vorrede. 
hören, ist in dem Katalog von John Smith enthalten. 1 In der 
künstlerischen Beurtheilung der Bilder zeigt sich der Verfasser als 
ein durchgebildeter Kenner und jeder Billige wird ihm gern, im 
Vergleich des reichen und treiflichen. Materials, was er giebt, ein- 
zelne Irrthümer zu Gute halten. Treffliehe Nachrichten über eine 
ebenfalls mässige Zahl von Meistern enthalten zwei Schriften von 
C. J. Nieuwenhnys. 9 Eine kritische Würdigung vieler Bilder einer 
grossen Anzahl von Meistern befinden sich in meinen Werken über 
die Kunstschätze von Parisa und Grossbritannien. 4 Dasselbe gilt 
von verschiedenen Büchern der Frau Jamesonß Endlich hat diese 
Epoche erst neuerdings in Herrn W. Burger, einem Franzosen, 
welcher, vorzugsweise von dem genauesten Studium der Bilder und 
den darauf befindlichen Bezeichnungen ausgehend, sowohl in der 
ästhetischen Würdigung, als in der Berichtigung und Vermehrung 
des historischen Thatbestandes, einen Bearbeiter gefunden, welcher 
in verschiedenen Büchern 6 ungemein dazu beigetragen hat, endlich 
eine Geschichte dieser grossen Schule zu begründen, welche auf 
einen wissenschaftlichen Werth Anspruch machen kann. 
Indem ich nun hiemit, sowohl von dem früheren, als von dem 
jetzigen Stand der, über die Geschichte der Malerei in Deutschland 
und den Niederlanden vorhandenen, Nachrichten Rechenschaft ab- 
gelegt, habe ich zugleich die Quellen angegeben, aus welchen ich 
bei der Ausarbeitung dieses Handbuchs geschöpft, und die zugleich 
für Jeden massgebend sind, welcher sich auf nähere Forschungen 
1 A. Catalogue missonnä of the Werks of the most eminent dutsch, Hemish 
and french painters. London 1829-1842. 9 Th. 8.  2 A review of the lives 
aml Werks of some of the most eminent Painters. London 1834. 1 Th. 8., und 
Description des tableaux de S. M. le Roi des Pays Bas. Bruxelles 1843. 1 Th. 8. 
1' Kunstwerke und Künstler in Paris. Berlin 1839. l Th. 8.  4 Trensures of art 
in Great Britain. London 1854. 3 Th. 8. und Galleries and Cabinets of art in 
Great Britain. Supplement. London 1857. 1 Th. 8. Von mir kurzweg als vierter 
Theil der Treasures angeführt.  " A Hauübook to the Public Gnlleries of art in 
and nenr London. London 1842. 1 Th. 8. und Companion to the most celebrated 
Private Gnlleries of Art in London. London 1844.  47 Tresors d'art exposäs im 
Manchester 1857. Paris 1857. 1 Th. 8. Musees de 1a Hollaude, Amsterdam ei 
In I-Iaye. Paris 1858. Musöes van der Hoop et de Rotten-dann 1860. 2 Th. 8. Paris. 
Gallerie dhirenberg I! Bruxelles 1859. Paris, Bruxelles et Leipzig. 1 T11, 3_
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.