Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Malerei von der Mitte des sechzehnten bis zum Ende des achtzehnten Jahrhunderts
Person:
Woermann, Karl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1243599
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1248455
452 
Sechstes 
iPc, feine Handfchuhe anzuziehen und feiner Gemahlin (Fig. 537) (früher der 
Bürgermeißer und die Bürgermeiflerin genannt), des Herzogs Carl Alexander 
von Croi und feiner Gemahlin, des Bildhauers Colyn de Nole und feiner Ge- 
mahlin, eine Wiederholung des Organiüen Liberti und das Doppelbild des 
Jan de Wael und feiner Gemahlin; endlich in der Eremitage zu St. Petersburg 
das Bildnifsi 
Gruppenbild 
einer Dame 
Mannes in r 
) eines fchwarzgekleideten Mannes in mittleren Jahren, das famofe 
des Frans Snyders, {einer Gattin und feines Sohnes, die Bildniffe 
in rothfeidenem Kleide, die in einem Lehnftuhl iitzt, eines alten 
othem Rocke, des Herrn N. N. Boffchaert nebft feiner Gemahlin 
I) U 
age, 
 v1 
Au 
Dycks 
1870, 
ldär  
147" 
St. 
154- 
vgl 
Wallä 
äemäl
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.