Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Malerei von der Mitte des sechzehnten bis zum Ende des achtzehnten Jahrhunderts
Person:
Woermann, Karl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1243599
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1246729
Die fpani 
fche Malerei 
des 17. 
Iahrh. 
und 
neben 
Die Madrider Schule 
nach Velazquez. 
279 
macht haben. 
gePc. 1676 zu 
Zu nennen {ind 7mm de Arellzmo (geb. 
Madrid), der wfpanifche Mario de' Fiorie 
1614 
(oben 
zu 
S. 
 Juan de 
Santolcaz, Areuam 
2 36), von 
deffen Hand das Madrider Mufeum fechs Blumenflücke beützt, die freilich zu 
fehr nachgedunkelt find, als dafs man {ich ihres Farbenreizes erfreuen könnte, 
ferner deffen Schüler Bart. Perez (geb. 1634, gefl. 1693 zu Madrid), von dem Bart,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.