Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Malerei der Renaissance
Person:
Woltmann, Alfred Woermann, Karl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1235000
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1236117
lanc1er1 
 Malerei. 
München O, mehrere von ganz befonderer Schönheit die Hofbibliothe1c in 
VVien, eins die Nationalbib1iot11ek zu Neapel 2J, ein etwas fpäteres, durch neuen 
Ankauf erworbenes die Bib1iotheque de B0urg0gne in Brüffe1. 
      
   
N;      
      
 W 2    W 
W 2W1ssE  sTUIu;ssH  1IsO1Wss:sssss  U 
lTWss;IV1i    VsssIH    Wi1sis ii:s W 
 J.  X T J ssx  H.1sUF;sUF.ECHT 
H WIss11kyExW;. J II.   ; F, iz::X,k    jII.I1T.lHW . W ZU 
 MH  Z   T.  J; Oh E Wi;. 
      .,Y        s 
 ,2.Es,k   .E        N I.s.:IÄs J 
  THE     7   T Des U  
W   I     H 
I1,31.IIkIVIH I XVI     Cl  X s I E WITH 
M IHlsnMIiXk H   II.    M H. H DJWk 
  H , ;   IX   M 
 f:  V  I  W   
E7 .    s         
      
,    U.    
                
       
M M M   V    I..s4       W 
W sMW  s  I: .    D T  XENIENs,s:isssssWssI 
  ,..;ssVIs.H. M I;   , wY;s7zFJ . H  
 WIWI ;         
lsH s.ssJssEf, sLxÄ.IH.s.H  E; El  THE, :  N   JY,IsIIg.   isVTYssX... XI  W 
         
ils ;k2Is WILL slWlI  H    H, Hi, ki,s.1. Hi     s ,.js:sI;s   Hi; 
 
 sHHiIL,,        
 N M  ,  s.;ss       As Es  W  7s.s.s7I1   sIs3TIss .M.s I2s.JI:JsI 
            
EHx;,;x I; W is  Ät..klEsM,   ,iPZWHWtxiIN  D    sUHs;H.;E7 TM  W 
    
Ist  s.  gIs W 
 
 lJlYU1kH HT   END HIsNuvk4 
 Muse I.    :ss:sTs3s2HH   III VIII 2:;sssL  g  IN s::4  H 
    
I us zwilchen den S   
    
 reuze; aus dem Gebetbuch Nr. 1857. 
cod. 
i Wien, H0fbibIiot11ek. 
II Eigent1ich der Bib1iot11ek gehörig. Cod. lat. 2324.0, cod. c. Pier. 
c. pict. 145. 
2J Bekan11t unter dem Namen yLa F1oreu. Fwwczsi.s Notizie della bib. 
142. 
naz. 
 cod. 1at. 23241 
di Napo1i 1874, S. 69.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.