Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Malerei der Renaissance
Person:
Woltmann, Alfred Woermann, Karl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1235000
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1242087
Die 
1iithezeit 
Malerei 
657 
Gefchichte der Dekoration find 
epochemachender Bedeutung. 
He als 11öchPce Stufe 
Für die Gefc11ic11te 
sc 
I 
ad 
sit 
aber kommen hauptf:2ich1ic11 jene zweiundfünfzig Deckenbi1der in Betracht, von 
denen die ersten achtundvierzig Scenen aus dem alten Testament, die letzten 
Vier aber die Anbetung der Hirten, die Anbetung der Könige, die Taufe 
Geschichte d. Malerei. II. 42
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.