Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Malerei der Renaissance
Person:
Woltmann, Alfred Woermann, Karl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1235000
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1242030
652 
Bucl 
um Karl den Gr0fsen nicht als Richter anzuerkennen. Die Komp0f1tion zu 
beiden Seiten des FenjXers und über demfeIben erinnert an diejenige der vMeffe 
von B01fenaci. Es ifi die Pcrengfie Komposition diefes Saales. 
Jud: d.eLin 
Raphae1 
Muse: 
1;skFFneg  Das dritte Bild stellt den Seef1eg bei Ofiia dar, den die Truppen Leo7s IV. 
A W 844 über die saraZenen erf0chten. Die bewegte Scene, wie die widerPcrebens 
den Gefangenen von den römifchen Kriegern gezwungen werden, knieend dem
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.