Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Malerei der Renaissance
Person:
Woltmann, Alfred Woermann, Karl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1235000
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1235904
Dkittes Buch. 
I. Abthei1ung. 
ErFcer Äbfc11nitt. 
verfallenen Gemäuers und liePc in feinem Brevier, ein Knabe fleht hinter ihm. A1 
dem linken Flügel erblicken wir ChriPci Geburt mit fchüchternem Versuch, ein Nach1 
Rück zu geben; Jofeph hält eine Kerze, die er mit der Hand fchützt, die bla1 
gekleidete Maria, mädchenhaft hold, verehrt gemeinfam mit zwei Engeln das at 
einem Zipfel ihres Mantels liegende Kind. Der rechte Flügel enthält die Das 
Mem1inc: 
Hans 
Mitte1bild. 
J0hannesa1tar, 
Brügge. 
Pce1lung im Tempel, bei welcher J0feph, etwas rückwärts ftel1end,sin feinen Secki 
greift. Auf den Aufsenfeiten der Flügel umfch1iefSen. Rundb0genarcaden mit fpä 
g0thifcl1er Umral1mung und den gema1ten statuetten des Sündenfal1s und di 
Vertreibung aus dem Paradiefe die zwei litzenden Figuren Johannes des Täufe1 
und der heiligen Veronica mit zart hingehaucl1tem Cl1riPrusantlitz auf ihrem Tuch
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.