Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Malerei der Renaissance
Person:
Woltmann, Alfred Woermann, Karl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1235000
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1239999
Malerei 
deutsche 
ersten 
Hälfte 
l6. Jahrhunderts. 
451 
fetzte. Mit Sicherheit kann man feiner Hand die mit dem Burckmair7fchen Mos 
n0gramme bezeichneten und fpäter als I 53I datirten H01zfchnitte, mit Sichers 
heit auch das T0urnirbuch im Bef1tze des Fürlten von Hohenz01lern zu sigs 
Hans Burc1cmai 
Der Tod 
Wiirger. 
Holz schnitt. 
maringen zufchreiben. Aber auch manche der unter feines Vaters Namen ges 
henden früheren H01zfchnitte mögen, wenngleich ihre Ausfonderung unmöglich 
iPc, auf ihn zurückzuführen fein, und manche der fpäter als I53I datirten Ges 
mä1de, welche früher, dem älteren Hans Burckmair zugefchrieben wurden, 
297
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.