Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Malerei der Renaissance
Person:
Woltmann, Alfred Woermann, Karl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1235000
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1238760
Die Malerei in 
0berila1ien. 
331 
andere krellt die Madonna in den Wolken, unten in der Landkchakk aber die 
Ap0Pcel Petrus und Andreas dar CFig. 234J. Beide find klar angeordet, leicht 
hingema1t und leuchtend in der Farbe. 
Den Höhenpunkt diefer Entwicklung der  Schule bezeichnet 
     
 
   S  
J   s   
   ,sIs .M19sisf1E;  .TIiET 
 H; W END 
 
      
ssss         
M BÄfX:W   III. 
 W  ,s    s  s, 
      
  I       
       TO: U  I,  
NOT  .s. Z:;zTJM    s, X 
;  H. L sx  UT     .  
  Hi H   I       
kZs1sIsITsNT tm FX R  XX T:TFskts:k3sss2Z. IT   xx XVIII  
Eies   W N,  H;    D. x XIV   
 I          
  
      
FIEs 
234s 
Libri: Ms.donna in den Wolken. 
CNach Liibke.J 
Giro1am0 dai 
Mufcu111 
Ver0ni1., 
PZZfJZF J, 
sJZJfzz 
Vs CVLr0 Mzo7 aUCh 
  CZzU  
des fechznend1dY bez  QsWZZZ es 
ehnten eIchnet  deU8.11nt d 
Jahrhund , wie kein , er sich f 
Cl1IsIJ. E  grosser N   ge1eO.  
r g1lt31s Schü1a;h;01ger in derd:1v2Fch Paulus Malo 
es Domenic0 l 1te,n Hälfte K;g;soc10, 
, a S M1tfchü1er cavTJ;jF1a. 
O Los. 
ZlJm7mi : 
185o. 
30 Tafeln mit
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.