Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Malerei des Alterthums
Person:
Woermann, Karl Woltmann, Alfred
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1229470
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1232877
Das hohe Mittelalter. 
Die Miniaturmalerei. 
281 
tialen meißerhaft, fo gleich das erfle grofse B mit vorzüglich durchgebildetem 
Akantlmusblattwerk, in das {ich kleine Thierüguren, Löwen, Vögel, mifchen, 
während in den Ecken für verfchiedene Dröleries, Pflüger bei ihrer Arbeit, Kämpfe 
Paris. 
Pfalter in 
Initiale aus einem 
Nach Labarte. 
mit Ungeheuern, zugleich aber auch für den harfefpielenclen David Raum 
bleibt. Im Gebetbuche zu Cividale zeichnen {ich zwei Initialien mit ritterlichen 
Kämpfen aus. Nur Initialen in verwandtern Stile ohne fonflige Bilder enthalten 
des AuguPcinus Buch cle TfiDltEltC, im Klofter Engelberg in der Schweiz
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.