Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Malerei des Alterthums
Person:
Woermann, Karl Woltmann, Alfred
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1229470
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1231462
140 
Zweites Buch. 
Zweiter 
Abfchnitl. 
Aber die Errungenfchaften der grofsen griechifchen Malerei geriethen all- 
mählich in Verfall und Vergeffenheit. Die Kunft verknöcherte oder wurde 
zum gemeinen Handwerk. Mehr als anderthalb Jahrtaufende rnufsten über 
unferen Erdball dahingehen, bis der erPcen griechifchen Blüthezeit der Malerei 
eine ebenbürtige zweite Blüthezeit folgte, welche freilich in ihren reinften 
Leiflungen gerade dem erneuten Studium der Antike keinen kleinen Theil 
ihrer Ilerrlichkeit verdankt.  
1x 
 g   
X255  4  
h
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.