Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Malerei
Person:
Zola, Emile Helferich, Herman
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1222543
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1223233
41 
nach meiner Meinung unparteisch sein würden. 
Manet und Brigot würden vermutlich Breton und 
Brion zurückweisen, wie Diese Jene zurückgewiesen 
haben. Der Mensch hat seine Sympathieen und 
Antipathieen, deren er nicht Herr wird. Es handelt 
sich aber hier um Wahrheit und Gerechtigkeit. 
Man soll eine Jury nehmen, gleichviel wie sie 
ist. Je mehr Irrtümer sie begeht und ihre Sauce 
verdirbt, um desto mehr werde ich lachen. Glaubt 
ihr, dass diese Menschen mir kein erheiterndes 
Schauspiel bieten? Sie verteidigen ihre kleine 
Gemeinde mit allen Intriguen einer alten Geistlichkeit 
 es amüsiert mich sehr. Aber man soll dann den 
sogenannten „Salon der Zurückgewiesenen" wieder 
herstellen. Ich bitte alle meine Kollegen von der 
Feder, sich mit mir zu vereinen; ich möchte meine 
Stimme stärker werden lassen; ich Imöchte alle 
Macht erlangen, um die Wiedereröffnung von 
Räumen zu erreichen, in welchen das Publikum 
zugleich die Richter und die Verurteilten beurteilen 
könnte. Das ist für den Moment das einzige Mittel, 
um alle Leute zufrieden zu stellen. Die refusierten 
Künstler haben ihre Bilder noch nicht wieder ab- 
geholt; man soll schnell Nägel einschlagen und ihre 
Bilder irgendwo aufhängen. 
m i v? 
Qlgk;
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.