Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Malerei
Person:
Zola, Emile Helferich, Herman
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1222543
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1223144
Mein 
Salon. 
Die 
Jury. 
Am 
April. 
Der 
Salon 
VOII 
1866 
wird 
erst 
am 
Mai 
öffnet. 
Erst 
dann 
werde 
ich 
die 
meinem 
Richtbeil 
Unterworfenen 
richten 
dürfen. 
Will 
Doch bevor ich die zugelassenen Künstler richte, 
ich ihre Richter richten. Man ist in Frankreich 
voll Vorsicht. Wir thun keinen Schritt, ohne einen 
vorschriftsmässig gestempelten und gezeichneten und 
gegengezeichneten Pass zu haben. Ebenso erlauben 
wir niemandem, öffentlich einen Purzelbaum zu 
machen, der Betreffende muss vorher gründlich 
durch dazu autorisierte Männer untersucht sein. 
Da nun die freie Bethätigung der Kunst un- 
vorhergesehene und nicht wieder gut zu machende 
Unglücksfälle herbeiführen könnte, so giebt es an 
der Thür des Heiligtums ein Kommando auf Wache, 
eine Art Zollamt für das Ideale, wo die Packete 
untersucht und trügerische Waren zurückgewiesen
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.