Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Malerei
Person:
Zola, Emile Helferich, Herman
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1222543
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1223885
Der 
Mensch 
und 
der 
Künstler. 
Edouard Manet wurde im Jahre 1833 in Paris 
geboren. Ich habe nur wenig biographisches Material 
über ihn. Das Leben eines Künstlers ist in unsern 
korrekten Zeiten das eines ruhigen Bürgers, der in 
seinem Atelier Bilder malt, wie Andere Pfeffer 
verkaufen. Das Geschlecht von 1830 mit dem 
starken Haarwuchs ist nicht mehr  Gott sei 
Dank! Unsere Maler sind das geworden, was sie 
sein sollen: Leute, die ein Leben führen wie jeder- 
mann es führt. 
Nachdem Edouard Manet einige Jahre bei dem 
Abbe Poiloup in Vaugirard verbracht hatte, voll- 
endete er seine Studien im College Rollin. Als er 
mit siebzehn Jahren das Gymnasium verliess, ver- 
liebte er sich in die Malerei. Das ist eine Liebe, 
die furchtbar ist. Die Eltern dulden, dass man eine 
Maitresse hat oder selbst zwei Maitressen. Sie 
schliessen die Augen, wenn es auf die Aus- 
schweifungen des Herzens und der Sinne ankommt. 
Aber die Kunst  das ist für sie die "grande
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.