Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Populäre Aesthetik
Person:
Lemcke, Carl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1177159
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1181168
338 
Die Bildnärei. 
nelope?) ansehen, so möchte ich dieselbe, freilich nur nach der Zeich- 
nung urtheilend, für unplastischer erklären. (Fig. 30.) Es ist eine 
dramatische Composition, in welcher Aepytos in seinem Gesichte durch- 
aus abhängig von der Merope erscheint und die ausserdem mehr eine 
  
 4 
Ä   
 
Fig. so. 
Meropqund. Aepytos. 
Scene giebt als einen gipfelnden Moment, der eine Ausschau rückwärts 
und vorwärts gestattet.  
In Bezug auf die grösste, bewegteste Oomposition des Alterthilms, 
die wir kennen, den farnesischen Stier, will ich bemerken, dass darin 
zwar die Figuren der Jünglinge plastisch gehalten, dass aber 
durch die Geschlossenheit derselben der Eindruck des Brutalen ver-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.