Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Populäre Aesthetik
Person:
Lemcke, Carl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1177159
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1180984
322 
Die Baukunst. 
Baumassen u. s. w. Sie spannen mehr, als sie "zu tragen scheinen; sie 
schieben gegen die Mauern, während der Architrav fest ruht, der Halb- 
bogen und Spitzbogen die Last kräftig unter sich drücken. 
Diese Einzelnheiten können natürlich nur Hinweisungen sein, in 
welcher Art man Einzelnes anschauen soll. Die Aesthetik hat nur 
allgemeine Gesichtspunkte hervorzuheben, aus welchen dann das Be- 
sondere zu folgern ist. Alles Andere hat die Baulehrennd die Ge- 
schichte der Architectur auszuführen, über welche man die Werke von 
Bötticher, Schnaase, Kugler, Lübke, Burckhardt u. A. stu- 
diren mag.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.