Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der bildenden Künste im 15. Jahrhundert
Person:
Schnaase, Carl Lübke, Wilhelm Eisenmann, Oscar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1169929
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1173909
Bilder David's in München, Brüssel und Genua. 
277 
Besitze des Grafen Arco-Valley daselbst befindlich. Gesichtszüge 
und Motive erinnern auf das Lebendigste an das Bild von Rouen. 
[Sind wohl nur Copieen oder Werke von Nachahmern, ein achtes 
Exemplar dieser Darstellung befindet sich in der Academie di S. Luca 
zu Rom. In der Pinakothek zu München ist (Fig. 24) dagegen gewiss 
von Gerhard David die dem Horebout zugeschriebene Anbetung der 
Die Anbetung der Könige, von Gerhard David. 
München. 
Könige, wovon eine veränderte und noch schönere Wiederholung in 
der Galerie zu Brüssel unter dem Namen van Eyck.] Grosse Ver- 
wandschaft mit unserm Meister zeigen eine sehr schöne, dort früher 
dem Mexnling zugeschriebene Madonna im Museum zu Darmstadt 
(Nr. 189), und einige andere kleinere Bilderl); dann aber zwei sehr 
interessante Werke. 
Das eine derselben befindet sich im Municipalpalast zu Genua i) 
1) S. (larüber James Weale in der Gazette des Beauk Arts Band XXI. 11489 ff 
und im Beifroi III. p. 345 und Waagen, Handbuch I. 140 fE, dem ich übrigens 
keinesweges beipfiichten kann, wenn er die Kreuzigung im Museum zu Berlin 
Nro. 573 demselben Meister zuschreibt.   
i) Abbildung in E. Förstefs Denkmalen der Bildnerei etc., Band VI. S. 21.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.