Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Franz Kugler's Handbuch der Geschichte der Malerei seit Constantin dem Großen
Person:
Kugler, Franz Blomberg, Hugo/von
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1163311
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1164440
70 
Buch III. 
Italien. 
Jahrhundert. 
Venedig, 
147. 
hat kein anderer Schüler das religiöse Gefühl des Meisters in 
solcher Ruhe und Milde festgehalten; nur fehlt ihm dessen 
nachhaltige Tiefe, an deren Stelle mehr eine flüchtige An- 
muth tritt. 
Piermaria Pennacchi. Eine Madonna im Momente 
der Verkündigung, in S. Francesco della Vigna zu Venedig; 
eine andre Madonna in der Sakristei von S, M, della Salute 
u. a. m. sind Beispiele einer offenen und grossartigen 
Anmuth. 
9. Andrea Cordelle Agi. Diesem Künstler ist das 
Bild einer Vermählung der heil. Katharina im Berliner Mu- 
seum, von gemüthlich anziehendem Ausdruck in den Köpfen 
10. zugeschrieben. Eine kleine Madonna bei Herrn Beckford in 
Bath ist besonders durch die wunderbar verschmolzene Aus- 
führung merkwürdig. 
11. Martino da Udine. Eine Verkündigung in der 
12. venetianischen Akademie; die heil. Ursula, zwischen ihren 
Jungfrauen stehend, in der Brera von Mailand;  zwei Bil- 
der von einer ruhigen, edlen Schönheit. 
Girolamo di Santa Croce, besonders bekannt durch 
Kabinetbilder mit kleinen zierlichen Figuren. Seine Engel- 
knaben, die mit leicht flatternden Gewändern in der Luft 
schweben oder auf Wolken stehen, sind von grossem Lieb- 
13. reiz. Das Berliner Museum besitzt verschiedene Bilder der 
Art, unter denen vornehmlich eine Geburt Christi mit einer 
namhaften Anzahl solcher Engelknaben, von denen einige 
singen, andre die Passions-Instrumente halten, ausgezeichnet 
14, ist. Aehnlich eine Anbetung der Könige in der Galerie 
15.Manfrini zu Venedig. Ebendaselbst zwei zierliche und be- 
reits sehr klassisch entwickelte Bildchen mit antiken Dar- 
mstellungen. Eine Marter des h. Laurentius in den Studj zu 
Neapel enthält statt der römischen Peiniger türkische, nebst 
drei zuschauenden türkischen Prinzessinnen, eine damals nur 
17. allzudeutliche Zeitanspielung.  In San Francesco zu Padua 
ist von der Hand Girolamds eine ganze Kapelle mit den 
Geschichten der h. Jungfrau ausgemalt.  Später wandte 
sich dieser Künstler der modernen Manier (des Tizian) zu,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.