Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Franz Kugler's Handbuch der Geschichte der Malerei seit Constantin dem Großen
Person:
Kugler, Franz Blomberg, Hugo/von
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1163311
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1169517
Qu entin 
Massys. 
577 
stigen Bezügen als nach dem rein malerischen Bedürfniss ab- 
gewogenen Composition. Einem so freien Standpunkte 
konnte auch die kindliche Pracht des bisherigen Golorites 
nicht genügen; Massys liebt einfache, lichte Farben, in welche 
seine meisterhafte, mit Lorenzo di Credi Izu vergleichende 
Modellirung alle Spiele der Form gleichsam hineinzuhauchen 
weisls.  Er fand mit. dieser neuen Richtung zwar Ehre und 
Anerkennung, aber nur schlechte Bezahlung; was an ihm miss- 
fallen zu haben scheint, die theilweise Beseitigung des De- 
tailreiehthums, liess man sich bald darauf von den in italie- 
nischer Schule gebildeten Niederländern ohne Widerstand 
bieten.  
Sein bedeutendstes Werk ist ein Altargemälde, früher 
in der Kathedrale, gegenwärtig in der Akademie von Ant- 
werpen befindlich,'dessen Anfertigung er im Jahre 1508 
übernahm. Das Mittelbild stellt den Leichnam Christi nach 
der Abnahme vom Kreuze dar, wie er von seinen Freunden 
und den heiligen Frauen beweint wird; Maria, von tiefem 
Schmerz ergriffen, wird von Johannes unterstützt; zwei ehr- 
würdige Greise, Joseph von Arimathia und Nicodemus, hal- 
ten den oberen Theil des Körpers und das Haupt des Herrn, 
während die heiligen Frauen seine Wunden salberr; die Fi- 
guren fast Lebensgrösse, die Anordnung der Gruppen so, 
dass jede Gestalt möglichst vollständig und bedeutsam her- 
vortritt._. In dem rechten Flügelbilde sieht man das Haupt 
Johannis des Taufers auf der Tafel des Herodes und Spiel- 
leute auf erhöhter Tribune, komisch widrige Gesellen, welche 
die Tafehnusik machen Das linke Flügelbild stellt Johannes 
den Evangelisten dar, der in Oel gesotten wird; daneben 
llenkerskneehte, die mit brutalen Spiissen das Feuer an- 
schüren, andere Zuschauer disputirend u. s, w. Das Bild ist 
von hoher Vollendung und Wahrheit in der Ausführung, von 
tief bedeutsamer Entwickelung der einzelnen Charaktere,  
ein höchst. grossartiges Pathos, auf mannigfache Weise ab- 
gestuft, in den klagenden Gestaltendes Mittelbildes; es 
würde in diesen Beziehungen den YVerken des Leonardo da 
Vinei an die Seite zu stellen sein, wenn es die _Ruhe und 
Kugler Malerei IL  '37
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.