Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Franz Kugler's Handbuch der Geschichte der Malerei seit Constantin dem Großen
Person:
Kugler, Franz Blomberg, Hugo/von
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1163311
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1166555
196. 
Frühere 
Werke. 
Paolo 
in 
Parma. 
281 
ges anweisen kann. Dadurch erst wird das Bild jener un- 
endlich reichen Kunstepoohe vollständig, dass ein hochbegab- 
ter Künstler es wagte, rücksichtslos und vor Allem das feurig 
pulsirende, in allen Organen aufgeregte Leben darzustellen, 
und in dieser wahrhaft beispiellosen sinnlich-geistigen Schwel- 
gerei sind- seine Vorzüge und seine Mängel, das Hoch- 
poetisehe wie das Ünedle seiner Werke untrennbar be- 
schlossen. 
ä. 196. Von Jugendwerlqen des Coreggio ist wenig 1. 
Andres mit Sicherheit zu nennen, als das grosse Altarbild, 
Welches er um das Jahr 1514 für das Franciskanerkloster 
von Carpi gemalt hat, und welches sich gegenwärtig (unter 
dem Namen des heil. Franeisous, auch wohl des heil. An- 
tonius bekannt) in der Galerie von Dresden befindet: Ma- 
donna auf dem Throne, zur linken Seite Franciseus und 
Antonius von Padua, zur rechten Johannes der Täufer und 
Katharina. Dies Bild hat noch eine grössere Ruhe und Ein- 
fachheit, als man es später bemerkt. In den Köpfen, na- 
mentlich dem des Johannes, finden sich unverkennbare Re- 
miniscenzen an die eigenthümlichen FormenLeonardds und sei- 
ner Schule; Anderes erinnert deutlich an F rancia. Zugleich 
spricht sich darin, und besonders in dem Ausdruck der 
Köpfe, noch eine bedeutende Befangenheit aus; doch ist der 
Malerei bereits eine grosse Weichheit und ein besonderer 
Schmelz eigen, die schon hier auf bedeutende, uns unbe- 
kannte Vorarbeiten sehliessen lassen.  Als eine solche wird 2. 
jetzt ein BiYd mit vier lebensgrossen Heiligen (Petrus, Mar- 
garetha, Magdalena und Antonius von Padua) in der Samm- 
lung des Lord Ashburton zu London anerkanntf) Welches 
in der Strenge der Auffassung, in der Tiefe der Farben und 
in der Art des Ausdruckes sehr mit dem obigen Bilde über- 
einstimmt. Jedenfalls übertraf Coreggio an frühzeitiger Reife 
selbst Rafael, welcher in seinem zwanzigsten Lebensjahre 
noch ungleich befangener erscheint. 
Als Werke einer um etwas vorgerückten Entwickelung 
England 
Waagen, 
80
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.