Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Franz Kugler's Handbuch der Geschichte der Malerei seit Constantin dem Großen
Person:
Kugler, Franz Blomberg, Hugo/von
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1163311
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1165156
Zweites 
Capitel. 
Michelangelo 
Buonarotti 
und 
seine 
Nachfolger. 
ä. 166. Zwei und zwanzig Jahre später als Leonardo 
da Vinci, im Jahre 1474, ward Michelangelo Buona- 
rottif) geboren, ein Nlann, der gleich jenem den Beginn der 
Blüthe der neueren Kunst einleitete, der ebenfalls als eins der 
ersten Lichter derselben glänzte und der den schnellen Verfall 
der Kunst mit erleben musste; er starb hochbejahrt im Jahre 
1563. Auch er war, wie Leonardo, ein höchst vielseitiger 
Mensch; er war Architekt, Bildhauer und Maler, und zwar 
in allen drei Künsten gleich bedeutend; er war ein vorzüg- 
licher Dichter und hlusiker; er war in den gelehrten Wissen- 
schaften erfahren und der gründlichste Anatoin. 12 Jahre 
hat er allein überxdem Studium der Anatomie zugebracht und 
darin das möglichst Vollkommene geleistet. Es War ein stolzer 
strenger Geist, der in dem lllichelangelo lebte und seinen 
Handlungen wie seinen Kunstwerken ein eigenthümliches 
Gepräge gab; ein Gemüth, welches die Einsamkeit der eignen 
Seele am höchsten schätzte und tiefsinnige Gedanken in freier 
'39) Giorgio Vasari: Vita del gran Michelagnolo Buonarottv", 
Firenze 1568. (Besondrer Abdruck der Lebensbeschreibung Michel- 
angelds in Vasarfs grossem Werke.)  Spätere Ausgabe: R0ma1760 
(aggiuntevi copiose note).  Ascanio Condivi: Vita di llliclzel 
Angela Buonarroti. Roma 1553.  Seconda edizione accresciuta: 
Firenze 1746;  Neue Ausgabe: Pisa, 1823.  Quatremere de 
Quincy: Histoirc de ßlichel-Ange Buonarotti. Paris, 1835.  
Herman Grimm: Michel Angele.  Vergleiche: Beschreibung der 
Stadt Rom, Bd. II, Abth. 2, S. 254 E.  U. a. m.  Umrisse bei 
Landen: Vies et oeuvres etc. de Miclzel-Angc Buonarottz".  Ver- 
zeiehniss der nach Michelangelo gefertigten Kupferstiche: Nachrichten 
von Künstlern und Kunstsachen. Leipzig, 1768, Band I, S. 355 E.  
Michel Angele-Album (Photographien) mit Text von W. Lübke. 
Berlin, G. Schauer.  Zur vollständigen Würdigung des grosscn Man- 
nes, auch als Künstler, dürfen seine lyrischen Gedichte (mit deutscher 
Uebersetzung, herausg. von Gottlob Regis, Berlin 184.2) nicht über- 
gangen werden; sie erst vollenden das Gesammtbild dieser mächtigen 
Seele. 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.