Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Civilisation in England
Person:
Buckle, Henry Thomas Ruge, Arnold
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1014750
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1020165
506 
des 
Untersuchung 
Schott. 
Geistes 
der Gründer der Schottischen Geologie und Verfasser der „ Theorie 
der Erde", die 1788 erschien, betrieb die Untersuchung gerade 
wie Werner; und doch hatte er, als er seine Spectilationen begann, 
keineKenntniss von dem was Werner thatß") Der einzige Unter- 
schied zwischen ihnen war, dass Hutton von dem Feuer und Werner 
von dem Wasser als wirkender Kraft ausging. Dies, glaube ich, 
lässt sich erklären. Hutton lebte in einem Lande, wo einige der 
wichtigsten Gesetze über die Wärme  zuerst abstrahirt worden waren 
und wo in Folge dessen dieser Theil der Physik einen grossen 
Ruf erlangt hatte. Es war für einen Schotten natürlich, ein mehr 
als gewöhnliches Interesse an einem Gegenstande zu nehmen, worin 
Schottland so glücklich gewesen und so viel Ruhm erlangt hatte. 
Wir brauchen uns daher nicht zu wundern, dass Hutton wie jeder 
Andere die Geistesrichtnng seiner Zeit fühlte und sich einem Ein- 
tlusse hingab, von dessen Dasein er vielleicht gar kein Bewusst- 
sein hatte. Der allgemeinen Gewohnheit seines Landes gemäss 
wendete er die deductive Methode an. Und den specielleren Ver- 
hältnissen seiner unmittelbaren Beschäftigung gemäss nahm er zur 
Grundlage seiner Dednctionen das Feuer, statt, wie Werner es that, 
das Wasser zu nehmen. 
Darum sind in der Geschichte der Geologie die Nachfolger 
Werner's als Neptunisten, und die Hutton's als Plutonisten lie- 
kannt. 178) Diese Ausdrücke bezeichnen den einzigen Unterschied 
der zwei grossen Gelehrten. In den Hauptpunkten, nämlich in 
ihrer Methode, stimmten sie vollkommen überein. Beide waren 
wesentlich einseitig; beide erwiesen einem der beiden Elemente, 
welche die Erdrinde verändert haben und noch verändern, eine zu 
ausschliessliche Aufmerksamkeit; beide schlossen von diesen wirken- 
den Kräften aus, "anstatt auf sie zu schliessen, und beide errichteten 
ihr System, ohne die wirklich existirenden Thatsachen hinlänglich 
zu studiren, ein Fehler, den die Englischen Geologen zuerst berich- 
tigt haben.    
477) Obgleich Hutton's Theory of tlze Earth zuerst 1788 veröffentlicht wurde, enthält 
doch die Ausgabe von 1795, die ich gebraucht habe, eine Menge neuer Erklärungen 
seiner Ansichten und ist offenbar umgeschrieben worden. Aber die Hauptzüge sind 
dieselben; und wir erfahren von seinem Freund, Playfair, nthat the great outline of 
his system was completed several years before 1788." Life of Hatten, in PlayfuirÄs 
WWkS, IV, 50, Edinburgh 1822. 
m) Kirwan scheint der erste m1 sein, der Hutfon's Theorie „the Plutonic System" 
genannt. Siehe Illustrations of the Huttoniom Tkeory in Playfairk TVorks, I, 145. 
Ueber den Unterschied von Ncptunistexi und Plutoniston siehe dasselbe Werk p. 40.1, 505.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.