Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Civilisation in England
Person:
Buckle, Henry Thomas Ruge, Arnold
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1014750
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1018742
364 
des 
Untersuchung 
Schott. 
Geistes 
spotteten und Scherz mit ihrer Qual trieben. W)- Dies waren die 
ersten Stufen ihrer Leiden und nur der Anfang, denn die Qual 
war nicht nur eine unaufhörliche, sondern wurde auch alhnahlig 
ärger. S0 abgefeimt war die Grausamkeit, dass eine Hölle auf 
die andere folgte; und damit der Gequälte sich nicht verhärte, 
wurde er nach einiger Zeit weiter befördert, um an anderen Orten 
neue Qualen zu bestehen, wo Einrichtungen getroffen waren, dass 
das Gefühl sich gegen den Schmerz nicht abstumpfe, indem die 
Qual bei aller Ewigkeit ihrer Dauer ihren Charakter veränderte.  
Alles dies war das Werk des Gottes der Sehottischen Clerisei. m) 
Es war nicht nur sein Werk, es war seine Freude und sein Stolz. 
Denn na.cl1 ihnen war die Hölle geschaffen worden ehe die Men- 
schen in die Welt kamen; der Allmächtige, sagten sie ohne Be- 
denken, habe seine Musse in früherer Zeit damit hingebracht, diesen 
Ort der Qualen einzurichten und fertig zu machen, um ihn bei der 
Bhsoheinung des Menschengeschleehts zu seiner Aufnahme bereit 
zu haben. m) So umfassend jedoch die Einrichtungen waren, sie 
waren immer noch unzureichend; und weil die Hölle nicht gross 
genug war zur Aufnahme der unzähligen Opfer, die fortdauernd 
hinein strömten, so war sie in der letzten Zeit erweitert worden. 104) 
m") „While warmes are sporting with thy bones, the devils shall make pastime 
of thy paiues." Aberneibgjs Physicke for tlw Soule, p. 97. „They will have the 
society of devils in their torments, being shut up with them in hell." Boslorfs Hu- 
man Natura in iis Fom- -fold Stute, p. 442. „Their ears filled with frightful yellings 
of the infernal crew." Illidu p. 460. 
W) Diese Hauptlehre der Schottischen Theologen wird mit grosser Klarheit zu- 
sämmengefasst in Bimzingls Sermons, III, 130: „You shall go mit of one hell into 
a worse; eternity is the measure of its continuance, anml the degrees of itself nre ans- 
werable to its duration." Dieser Prediger starb 1653. 
m) Und mich ihnen war diese barliarische Grausamkeit eine Folge seiner All- 
wissenheit. Mit schmerzlichem Gefühl schreibe ich folgende gottlose Stelle ab: „Con- 
sider, Who is the contriver of these torments. Thore have been somo very exquisite 
torments contrived by thc wit of men, the naming of which, if ye understood their 
nature, xvere enough to fill your hearts with horror; but all these fall ms far slmrt 
of 17m torments yc are io endure, as the wisdom qf man falls slmrt of tlzai qf Gut-L"     
"Injimiie wisvlovn lms oontrived tlzat evil." Tlw Great Ooncem of Sralvation, by tlw 
lale Revercml Mr. Thomas Halyburion, edit. Edinburgh 1722, p. 154. 
403) „Me11 wonder what he could be doing all that time, if we may call it time 
which hath no begiuning, und how he was cmployed."     "Remember thai; which 
a godly man answered some wanton curious Wit, W110, in scorn, demanded the same 
of him-iHe was preparing hell for curious und proud foolsf said he." Binniozgis 
Sermoazs, I, 194.  
im) „Hell hath inlarged itselfe." Abemellegfs Plzysielce for llw Sowie, p. 146,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.