Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Civilisation in England
Person:
Buckle, Henry Thomas Ruge, Arnold
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1014750
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1017838
im 
und 
J ahrh. 
273 
Um die Aufrichtigkeit seiner Bekenntnisse zu beweisen und um 
dieses Bekenntniss allgemein bekannt zu machen, sollte er einen 
Fast- und Busstag halten, w.o dann die ganze Nation für ihn 
weinen und beten wollte, in der Hoffnung, er möge den Folgen 
der Sünden entgehen, die seine Familie begangen hättem) 
Der Geist, von dem eine Handlung wie diese nur ein Symptom 
ist, belebte. die Schotten unausgesetzt während des noch übrigen 
Theils des 17. Jahrhunderts. Und zum Glück für sie war dies 
der Fall. Denn die Regierungen KarPs II. und Jacob's II. waren 
nur Wiederholungen der Regierungen Jacob's I. und KarPs I. Von 
1660 bis 1668 wurde Schottland wieder einer so grausamen und 
erschöpfenden. Tyrannei unterworfen, dass sie die Energie fast 
jeder anderen Nation "gebrochen haben wurde. 55) Der Adel, dessen 
 
his own-miseonduet by pleading „his eduoation and age," he thiuks it better to „in- 
geniously acknowledge all his own sins und the sins of his fathefs house." Burnet 
(History of bis 011m Time, I, 97) sagt von dieser Erklärung: „In it there were many 
hard things. The king ownedl the sin of his father in marrying into an idolatrous 
family: he aeknowledged the bloodshed in the late wars lay at his fathefs door: he 
expressed a deep sense of bis own ill edueation," etc. 
54) In Bezug auf diese Begebenheit findet sich Folgendes eingetragen in Lamont's 
Journal: "1650, Deeember 22.  The fast appointed by the commissien of the kirke 
1:0 be keiped througe the kingdome before the eoronatione, was keiped att Largo the 
forsaide day by Mr. Ja. Magill; his lecture, Reu. 3. from v. 14 to the end of the 
ehaph; his text Reu. 2, 4, 5. Vpon the Thursday following, the 26 of this iustant, 
the fast was keiped in likemaner; his leeture 2. Chro. 29 to v. 12; his text 2. Chrou. 
12, 12. The causes of the first day (not read) was, the great contempt-of the gospell, 
holden forth in its branches; of the seeond day (which were read), the sinns of the 
king, and of his fathefs house, where sundry offenees of K. James the 6 were aknow- 
ledged, and df K. Charles the 1, and of K. Ch. the 2, nowe king." Tlze Diary of 
Mr. John Lamoni qf rhlcwfwz, p. 25, Edinburgh 1830, 4to. Siehe auch Baillids Letters 
und Journals, III, 107; Nieolfs Dim-y, Edinburgh 4to, 1836, p. 38; Roufs (Jon- 
tinuaiion of Blair's Auiobiography, edit. Wodrow Soeiety, p. 255; Boweris History 
vf tke University qf Edinburgh, I, 253; Presbyiery Book of Strathöogie, edit. Spalding 
Club, p. 169; und vor allen die Registers of the Presbytery af Lanark, herausgegeben 
vom Abbotsford Club, Edinburgh 1839, 4to, p. 88, S9. 
55) Wodrow, der die Protokolle des Geheimen Raths neben andern jetzt Verlßrllßll 
Beweisen vor sich hatte, sagt, die Periode von 1660 bis 1698 war „a very horrid 
Seene of oppression, hardships, and eruelty, whieh, Were it 1101? illßülltestably true, 
aud well vouched and supported, could not be credited in after ages." Wodrozrfs 
Hiatory of the Olmrch of Scotland from ihe Restoraiion to ilw Revolution, I, 57, Und 
der Prediger Alexander Shields bemerkt fein aber Wahr, nthßt the Seid Government 
was the most untender, unpeaceable, tyrannieal, arbitPßTY 311d Wicked, that ever was 
in Scotbmd in any age or period." Shielfs Scots Inquisition, Edinburgh 1745, p. 24. 
Buckle, Geseh. d. Civilisution. II. 18
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.