Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Civilisation in England
Person:
Buckle, Henry Thomas Ruge, Arnold
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1014750
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1017502
240 
Schottland 
Zustand von 
Befugniss der Ernennung. '51) Jetzt war Alles in der wildesten 
Verwirrung und in Aufruhr. Die Generalversaminlung verbot dem 
Erzbischof in Glasgow einzuziehen. m) Er weigerte sich ihrem 
Befehl zu gehorchen und stützte sich auf den Herzog von Lennox, 
der seine Ernennung durchgesetzt hatte und dem er dafür fast alle 
Einkünfte des Bischofssitzes überliess und sich nur einen kleinen 
Gehalt vorbehielt. 153) Dies war eine Sitte, welche in den letzten 
Jahren entstanden war und eine von den vielen Künsten ausmachte, 
wodurch die Herren vom Adel die Kirche ihres Eigenthums be- 
raubten. 154) 
Dies war jedoch nicht die Frage, um dieies sich jetzt han- 
delteßäö) Der Punkt, der entschieden werden sollte, war nicht 
das Einkommen, sondern die Gewalt. Denn die Geistlichkeit wusste 
sehr gut, wenn sie ihre Macht gründen könne, würden die Ein- 
künfte bald nachfolgen. Sie thaten daher die kräftigsten Schritte. 
Im April 1581 kam die Generalversamnilung in St. Andrews zu- 
sammen und machte Melville zu ihrem Vorsitzenden. M) Die 
Regierung fürchtete das Aergste und befahl den Mitgliedern der 
Versammlung bei Strafe des Aufruhrs keine Schritte hinsichtlich 
454) Record of Privy Council, in  Lrfe of Melville, I, 267. „The brethrein 
of Glasgow were charged, under paine of horning, to admitt Mr. Robert Montgomrie." 
Culderwooofs History af tke Kirk,  596.  
459) "Charges the said Mr. Robert to continue in the ministrie of the Kirk of 
Striveling" etc. Acta of tke General Assemblies, II, 547. Dies war im October 1581; 
der Record of the Privy Council im April 1582. Moysie, der ein Zeitgenosse war, 
sagt: in March 1581, 2, not only thc denn and chapter, but all the clergy (the „ha.il1 
ministrie") declared from the pulpit that Montgomerfs appointment „had the warrand 
of the deuill and not of the Word of God, bot wes damnit thairby." Moysiefs Memoirs, 
Edinburgh 1830, 4170, p. 36. 
453) „The title whereof the said duke had procured to him, that he, having the 
name of bishop, und eight hundreth merks money for his living and sustentatioun, 
the whole rents, and other duteis of the sain benefice, might come to the dukefs utilitie 
and behove." Oalderwoozfs History of the Kirk, IV, 111. Siehe auch p. 401.4  
454) 6'00t's Apologetical Nahution of tlze Stute of tlw Kirk, p. 24, 25, Ualdgy- 
wood's History qf the Kirk, III, 302. TVodrawH: Uollections upon tlw Lives of the 
Rqformers, I, parl: I, p. 206. Lymfs Historypf St. Andrcws, I, 379. Gibsoofs 
History of Glasgow, p. 59. Humds History qf tlze Hause of Dauylas, 11, 216, 217, 
Ohalmerf Oaledonia, III, 624. 
455) „But the Church passing this_ point" (i. e. the simony) "made quarrel to him 
für aeßePtillg the bishoprie." Spottiswoodds History vf the Church of Scotlund, II, 282. 
456) Acta of tlw General Assemblies qf tlw Kirk, II, 548.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.