Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Civilisation in England
Person:
Buckle, Henry Thomas Ruge, Arnold
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1014750
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1016389
128 
des 
Geschichte 
Span. 
Geistes 
Die Minister KarPs III. und die Urheber der grossen Reformen, 
die seine Regierung auszeichneten, wurden entlassen, um andern 
Rathgebern Platz zu machen, die sich für den neuen Stand der 
Dinge besser eigneten. Karl IV. liebte die Kirche zu aufrichtig, 
um aufgeklärte Staatsmänner in seiner Nähe zu dulden. Aranda 
und Florida Blanca wurden beide ihrer Aemter entsetzt und ins 
Gefangniss geworfen. 323) Jovelanus wurde vom Hofe verbannt 
und Cabarrus ins Gefangniss geworfen. 324) Denn jetzt musste eine 
Arbeit gethan werden, wobei diese ausgezeichneten Männer nicht 
mit Hand anlegen wollten. Eine Politik, welche fast neunzig 
Jahre hindurch mit unverrückter Festigkeit befolgt worden war, 
sollte nun umgestossen werden, um das Reich des 17. Jahrhunderts, 
das Reich der Unwissenheit, der Tyrannei und des Aberglaubens 
Wieder aufzurichten, und wo möglich in seiner alten Kraft wieder 
herzustellen. 
Noch einmal bedeckte sich Spanien mit Finsterniss, noch ein- 
mal lagerten sich die Schatten der Nacht über dieses unglückliche 
Land. Die ärgsten, Formen der Unterdrückung, sagt ein aus- 
gezeichneter Schriftsteller, schienen sich mit neuem unheilschwan- 
gerem Gewicht über das Land zu lagern. 325) Zugleich wurde jede 
Forschung (und dies ist in der That ein natürlicher Theil des 
Systems) verboten, die den Geist anregen konnte. Und es wurde 
wirklich an alle Universitäten ein Befehl geschickt, der das Studium 
der praktischen Philosophie verbot. Der Minister, der den Befehl 
erliess, bemerkte ganz richtig, der König brauche keine Philo- 
sophenßmi) Es war jedoch schwerlich zu fürchten, dass Spanien 
irgendetwas so Gefährliches hervorbringen werde. Die Nation, 
393) Semperß, Monarchie Espagnole, II, 167. Ich brauche kaum zu sagen, dass 
man der Darstellung in Godofs Memoiren nicht den geringsten Glauben zu schenken 
hat. Jeder, der nur einigermasseu mit der Spanischen Geschichte bekannt ist, wird 
sehen, dass er mit seinem Buche seinen Ruf zu heben sucht durch Verleumdung 
einiger der taleutvollsten und hoehherzigsten Männer seiner Zeit. 
324) Tiuknoräe Hisiory of Spanish Litemture, III, 277, 278. 
395) „In all its worst forma, thetefore, oppression, civil, political, und religious, 
appeared to he settling down, with a. new und portentous weight, 011 the whole 
country." Ticlmoo-ÄS Ilistvry of ßjßamislz Lilerature, III, 318. 
im) "Caballero, fearing the progress of all learning, which might disturb the 
peace of the Comt, sent, not loug siuce, a ciroular order toäthe universities, for- 
biddiug the study of moral philosophy. 'His Majestyf it was said in the order, 'was_ 
not in wßnt of philosophers, but of good und obedient subjecitsf" Dobladcfs Letters 
f'rom Spam, p. 358.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.