Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der bildenden Künste im Mittelalter: Das Mittelalter Italiens und die Grenzgebiete der abendländischen Kunst
Person:
Schnaase, Carl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-968007
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-970507
206 
Italienische 
Gothik. 
stern. Dagegen sind die Mängel in dem Plane des Arnolfo, wie 
es scheint nach lombardischen Studien, sehr glücklich vermie- 
den. Zunächst ist es eine höchst wichtige Verbesserung, dass 
neben den Seitenschifferl Kapellenreihen lau- 
i fen, und zwar so, dass auf jedes Gewölbfeld 
i der Schiffe je zwei Kapellen kommen, welche 
mit dem sie trennenden Pfeiler, ihren zwei 
spitzbogigen Eingängen und auf ihrer 
Schlusswand mit Gruppen von je zwei 
zweitheiligen Maasswerkfenstern und einer 
kleinen Rose, statt der leeren Aussenwand 
Ü des Florentiiler Domes ein sehr belebtes 
architektonisches Bild geben. Dazu kommt 
dann, dass die Kapellen niedriger sind als 
die Seitenschiffe, so dass oberhalb derselben 
noch ein kreisförmiges Fenster, ähnlich, 
nur kleiner wie das Oberlicht des Mittel- 
schiffes, Baum findet, und also eine drei- 
fache Ordnung von Fenstern eine ange- 
nehme Helle verbreitet. Einzelne Theile sind 
 mangelhaft, die Kapitäle sind höher als in 
gl Florenz, schwerfällig und doch unkräftig, 
die Arcaden zu nüchtern, dielebendige Gliede- 
 rung des nordischen Styls fehlt durch- 
S. Petronio zu Bologna. _  
weg. Aber Anderes 1st, wenigstens von 
italienischem Standpunkte betrachtet, Wohlgelungen, z. B. die 
edle und kräftige Bildung der Pfeilersockel. Die Höhenrichtung 
x  ist im Ganzen kräftig betont, und die gross- 
S artigen Verhältnisse der Höhe und Breite machen. 
g  obgleich nicht ganz so gross wie in Florenzg). 
hlwwgxggisilb. einen sehr viel luftigeren Eindruck. In sehr viel 
'  höherem Grade Würde dies der Fall sein, wenn 
Dom zu Bmgna" der ganze kolossale Plan zur Ausführung gekom- 
men wäre. Denn an das Langhaus, das jetzt mit einer kleinen 
Concha stumpf abgeschnitten endet, sollte sich eine hohe acht- 
1') Breite des Mittelsch. dort 53, hier 46, der Seitensch. bei beiden etwa 
Höhe des Mittelsch. dort 133, hier 128113, der Seitensch. dort 90, hier 80.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.