Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der bildenden Künste im Mittelalter: Das Mittelalter Italiens und die Grenzgebiete der abendländischen Kunst
Person:
Schnaase, Carl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-968007
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-968384
auf Schlossbauten. 575. Französische Gothik in Neapel 576. 
in Monte S. Angelo und Lucera 577. Spuren italienischer 
Gothik in den Abruzzen. 578. S. Pietro in Galatina. 579. 
Decorative Werke. Verschiedenheit der Provinzen. 
S. 581. Die Abruzzen und Terra di Lavoro. 582. Grah- 
monumente gothischen Styls. 585. Tinus von Siena und 
andere Toscaner. 587. Antonio Bamboccio diPiperno. 588. 
Malerei. Fussbodenmosaiken zu Otranto und Brindisi. 
S. 590. XVandmalereien des XII. und XIII. Jahrhunderts. 
591. Sculptur, byzantinisirende Richtung. 592. Eherne 
'l'hüren aus Konstantinopel. 594. Einheimische Nach- 
ahmungen. 594. Barisanus von Trani. 595. Andre 
plastische Werke. 597. Fremde Maler und Bildhauer in 
Neapel, Giotto und Simon von Siena. 599. Kritik der 
neapolitanischen Künstlergeschichten. 600. Auch im 
XV. Jahrh. fremde Malernamcn. 601. Grabmonumente 
einheimischer Meister. 602. Der üppige Styl. 603. Rück- 
blick. 60-1. 
Sicilien. Ursachen des Stillstandes. 605. Einfluss 
der toscanischeu Gothik. 606. Kathedrale zu Palermo. 
607. Paläste des XIV. und Kirchen des XV. Jahrhunderts. 
608. Geringe Leistungen der Sculptur. 609. Malerei. 
611. Bartholomaeus de Camulio. 612. Andre Gemälde 
des XIV. Jahrhunderts. 613. 
Elftes Buch. Die Grenzgebiete der abendlän- 
dischen Kunst. 
Erstes Kapitel. Spanien. 
Land und Volk. S. 617. Einfache Bauten der früheren 
Zeit. 621. Aufkommen des romanischen Styles. 622. 
Einwirkungen französischer 623. und dann maurischer 
Kunst. 626. Höherer Aufschwung im XIII. Jahrh. 628. 
Aufkommen des gothischeir Styles, die Dome zu Burgos 
631. und zu Toledo. 633. Das XIV. Jahrhundert. 636. 
Häuligere Anwendung maurischer Formen. 638. Deutsche 
und niederländische Meister. 639. Kath. und Thurm von 
Valencia. 640. Kath. v. Sevilla. 641. Die Klosterkirche 
Batalha in Portugal. 643. Plastik und Malerei. 645. 
Zweites Kapitel. Die Grenzgebiete in Norden und 
Osten. S. 648.  
Irland. S. 648. Schottland, romanische und früh- 
gothische Bauten in englischen Formen. 649. Franzö- 
sischer Einfluss und eklektische Richtung. 651. Die Kap. 
zu Rosslyn. 653. Norwegen. Dom zu Drontheim unter
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.