Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der bildenden Künste im Mittelalter: Die Spätzeit des Mittelalters bis zur Blüthe der Eyck'schen Schule
Person:
Schnaase, Carl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-961008
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-964648
324 
Deutsche 
G-othik. 
Wiiiääl?Wläiäßül!WNHHWIJMWIWÜIIMEEEVFFE 
ß 
 L x 
 XNW 
Klosterkirche 
zu Zwetl. 
dem von Pontigily, bekanntlich einem der vier Multerklöster, 
nachgebildet, hat wie dieser einen Umgang und einen Kranz von 
sieben Kapellen, aber in der Art, dass sie nicht einzeln polygon- 
artig heraustreten, sondern zusammen die Peripherie eines gros- 
sen Polygones bilden iif"). Freilich tritt dann der wesentliche Un- 
terschied ein, dass über die niedrigen Kapellen der Umgang hier 
241 und den von Pontigny 
a. Bank. 111, 76. 
"Ü Vergl. den Grundriss von Zwetl oben S. 
bei Viollet-le-Duc I, 272, oder bei Kugler Gesch.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.