Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der bildenden Künste im Mittelalter: Die Spätzeit des Mittelalters bis zur Blüthe der Eyck'schen Schule
Person:
Schnaase, Carl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-961008
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-963885
248 
Deutsche 
Gothik. 
j? 
w, 
i; W i] 
t k;   
11 3"- gfiiißi-ißlgk 
x  'l"'r1  
 xiffßjy;  
  
 f 
äwßjfyßxAßqßxäihyv 
 
 
  y 
 Mllgrhiiflli" ( 
T iH :,Ü1ÜW 
 A   
I V, all? a? 
 wHwwr'1'iMßV'   
 
f wt    {X3119  
x   h  i? 
H! v 34' 
w  1a; 
   . E? 
km,     g 
  
 i? 939103" E"? 
[r    f, Ä qaäl _ 
  s, 
E.    W-"ku  
 I" ÄÄ . 7' 
     
"X    Hßv-  "W "i 
  w   M 4. .3  ägmi 
FH" WYÄT" M.   .ggäi!äää 
w i: jäahäg 
     5  .10" 
reich schon im zwölften 
Jahrhundertiz) und das 
dreizehnte hatte nur die 
Aufgabe, die bisher in 
einfachen schlichten 
Massen gleichsam skiz- 
zirte  Anordnung feiner 
zu durehbilden. Das 
wurde denn auch begon- 
nen; an der Kathedrale 
von Laon ist jenes acht_ 
eckige Stockwerk schon 
höher mit schlanker 
SchallöHnung und von 
tabernakelartig über 
einander gestellten Stre- 
ben begleitet, an St. Ni- 
caise in Rheims dasselbe 
System, aber bei Weil em 
schöner, mit höchster 
Anmuth ausgeführt; an 
der Kathedrale von 
Rheirns endlich ist die 
ganze Gestaltung jenes 
Achtecks eine unüber- 
troifene Verbindung von 
Kraft und Leichtigkeit. 
Aber nur jener kleine, 
zierliche, jetzt leider zer- 
störte Bau von St. Ni- 
caise hat seinen einfachen 
Helm bekommen; was 
Ü VergLbeiViollet-le-Duc 
a. a. O. V01. III, s. v. clocher, 
die gründliche und überzeu- 
gende Ausführung dieser frü- 
hen Entwickelung des Thur- 
mes in Frankreich. 
Nicaise in Rheims.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.