Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der bildenden Künste im Mittelalter: Die Spätzeit des Mittelalters bis zur Blüthe der Eyck'schen Schule
Person:
Schnaase, Carl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-961008
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-961357
IX 
Pommern, der Altar von Tribsees. 510. Vordringen des 
kölnischen Styls bis nach Mecklenburg und Lüneburg. 512. 
Altarbilder in Friedberg in Hessen und Göttingen. 513. 
in Erfurt. 514. VVandmalereien in Halberstadt. 515. 
Miniaturen in Coblenz, S. 515. in Cassel, Stuttgart, 
Heidelberg, 516. in Berlin aus Hildesheim. 517. 
Glasmalereien vielfach angewendet. S. 518. Styli- 
stische Veränderung derselben. 519. Ein Italiener lernt 
sie in Lübeck und wird nach Florenz berufen. 520. 
Grabsteine, vorzüglich Weibliche. 522. Ungünstiger 
Einfluss der Tracht. 525. und des beginnenden Naturalis- 
mus. 527. Allmälige Bildung eines neuen Styles. 529. Gra- 
virte Grabplatten in Lübeck u. a. a. O. 530. Werke des 
Broncegusses selten. 532. und ungleich. 533. Das Reiterbild 
des h. Georg zu Prag. 534. Steins eulptur. Madonnen- 
bilder. 535. Andere wiederkehrende Gegenstände. 536. 
Beispiele aus verschiedenen Gegenden. 537. Allmäligai 
Bildung eines malerisch-plastischen Styles. 539. 
Zehntes Kapitel. Französisch-niederländische Pla- 
stik und Malerei. S. 541. 
V erhältniss beider Länder auf diesem Gebiete. S. 541. 
Französische Kunst bis um die Mitte des vierzehnten Jahr- 
hunderts, Miniaturen. 542. Grabsteine. 546. Kirchliche 
Sculpturen 547. Meister Ravy u. sein N effe an den Chor- 
schranken von N. D. von Paris. 548. Schwanken zwischen 
dem früheren Styl u. dem beginnenden Naturalismus. 553. 
Niederländische Künstler in Frankreich vorgezogen. 554. 
Kunstwerke in den Niederlanden bis zur burgundischen 
Herrschaft, höhere Malerei. S. 557. Erzguss und gravirtc 
Platten. 559. Die Bildnerschule von 'l'ournay. 560. Mi- 
niaturen. 565. Urkundliche Nachrichten über künstlerische 
Zustände in dieser Zeit. 567. Resultate. 569, 
Luxus der burgundisehen Herzöge. S. 570. Die Schule 
von Dijon, Jacob (le Baerze und Michael Broederlein. 571. 
Claux Sluter. 573. Grabmal Philipp's des Kühnen. 573. 
Der Mosesbrunnen. 575. Zahlreiche Schüler Sluteris. 577. 
Arbeitsgemeinschaft und Austausch niederländischer und 
fi-anzösiseher Künstler. 578. Das Skizzenbuch des Malers 
Jaques. 581. Miniaturwerke mit theils niederländischen 
theils französischen Malereien. 585. 
Elftes Kapitel. Malerei und Plastik in England. S. 590. 
Blüthe der brittischen Kunst unter Eduard llI. S. 591. 
Malereien zu St. Stephan in VVestminster. 592. Andere 
Ueberreste von Wandmalereien in England. 596. Bedeu- 
tende Miniaturen. 598 tf. Vergleichung iles englischen
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.